Schlüsselfertig Bauen!

Bauen Sie Schlüsselfertig mit Willi Lauber!

mehr>>

Wohnen am Wasser

Willi Lauber GmbH setzt das Projekt Wohnen am Wasser in Freudenberg um!

mehr>>

Johanneum Gymnasium Herborn

Zum Beginn des Schuljahres 2016/2017 wurde das neue Gebäude bezogen.

mehr>>

Vergärungsanlagen / Biomassevergärungsanlagen

 

 

Wir planen, beraten und bauen Ihre Vergärungsanlage / Biomassevergärungsanlage!

 

Seit vielen Jahren engagiert sich die Willi Lauber GmbH aktiv im Bereich der Nutzung von erneuerbaren Energien. Mit dem Bau von Vergärungsanlagen / Biomassevergärungsanlagen nehmen wir unseren Platz in der effizienten und wirtschaftlichen Nutzung von Ressourcen im Umweltschutz ein.

 

Als Besonderheit beim errichten von Vergärungsanlagen / Biomassevergärungsanlagen ist hier die Fertigung der „gasdichten“ Betonbauteile hervorzuheben, die wir bereits erfolgreich verbauen. Ebenso sind die strikten Einhaltungen aller Anforderungen nach der VAwS* und dem WHG** selbstverständlich.

 

Von Ihren Ideen, über die Anträge, bishin zur Bauausführung bieten wir Ihnen einen Rundumservice.

 

Die Funktionsweise von Vergärungsanlagen / Biomassevergärungsanlagen:

In diesen Anlagen wird Biomasse nicht nur einfach kompostiert, sondern es werden noch weitere Verwertungsmöglichkeiten ausgeschöpft. Die Biomasse, vorwiegend Abfälle aus der Biotonne, wird in verschlossenen Fermentern unter Sauerstoffabschluss, Druck und Berieselung durch Prozesswasser von Mikroorganismen zersetzt. Dabei entsteht Methan, welches aufgefangen und einem Blockheizkraftwerk zugeführt wird. Der entstehende Strom wird in das Stromnetz eingespeist und mit der entstehenden Wärme werden kommunale Einrichtungen beheizt.

Die zurückbleibenden Gärreste werden nach vollendetem Prozess vermischt mit frischem Grünschnitt und Astwerk der Konditionierung, den so genannten Rotteboxen, übergeben. In diesen Boxen findet ein letzter intensiver Verrottungsprozess statt und es entsteht hygienisierter, keimfreier Kompost, der nach einer bestimmten Zeit der Lagerung im Nachrottebereich z.B. als Blumenerde verwendet werden kann.

 

Vorteile:

  • Kann überall betrieben werden
  • Verwendung von örtlich verfügbaren, nachwachsenden und erneuerbaren Rohstoffen
  • Leistung kann an den Bedarf angepasst werden
  • Energieerzeugung erfolgt CO² neutral
  • Klimaschutz durch die sinnvolle Nutzung von Methangas
  • Umweltschutz durch schadstofffreien Bio-Dünger
  • Geruchneutraler Dünger

 

Diese Technologie treibt die Weiterentwicklung und Schaffung alternativer Ressourcennutzung ein weiteres Stück voran.

 

*Anlagenverordnung wassergefährdende Stoffe

**Wasserhaushaltsgesetz